Samstag, 4. Februar 2017

Windlicht für einen Eisenbahn-Fan


Hallo zusammen,

ihr kennt das sicherlich auch,
man ist zu einem runden Geburtstag eingeladen...
und wieder die Frage:
"was wollen wir schenken"

Geld...das ist ja immer gerne gesehen...
aber nur in eine Karte gesteckt und 
" Bitteschön "

neeeee......finde ich doof.

Also was ???
Die Idee......

ein Windlicht.....mit einer Eisenbahn



also ab in Omas Keller....die hat immer große Einmachgläser...
und ran an den Basteltisch.

Was ich gebraucht habe:

Ein großes Glas ( ich hatte ein Mega Gurkenglas ), 

Taschentücher, Kleber, Schwamm oder Pinsel, Schere, Tonkraton schwarz, 
Pauschpapier und etwas Bast für den Rand



Ein passendes Motiv im Netz suchen...

ausdrucken und auf schwarzem Tonkarton übertragen.



und sauber ausschneiden....




Ein Taschentuch in seine Lagen zerteilen ( meisten 3 )
und in kleine Stücke reißen....
dann sind die Übergänge schöner und  es sieht besser aus !!

Das Glas stückweise mit Kleber einpinseln und immer ein Stück Taschentuch drauflegen und sofort wieder Kleber drauf.
( ich tupfe immer mit einem Schwamm )
WICHTIG !!!
nur eine Lage kleben...sonst schimmert das Motiv später nicht durch...



Wenn das Glas trocken ist, das Motiv von innen....
 mit etwas Kleber
an das Glas kleben.


Wieder trocknen lassen .....
ein Teelicht rein
und
FERTIG....


Ich habe den Rand oben noch mit Bast und Blumen verziert....
aber leider vergessen ein Bild zu machen!!
wie Blöd...

Ich werde von den Gläsern wohl noch ein paar machen,
sie gehen schnell und sind ein tolles Geschenk.

Liebe Grüße und
immer schön
Kreativ sein

Eure Sabine




Sonntag, 8. Januar 2017

ein paar Schultüten ...gebastelt mit der Anleitung



Hallo zusammen,

wie versprochen hier ein paar Bilder von 
Schultüten
die mit Hilfe meiner Anleitung gebastelt worden sind.

Ich freue mich immer über Eure Bilder.

Die erste ist von Caterina.
Sie hatte oben als Verschluss ein Stofftier...
finde ich auch eine witzige Idee.




Dann kommt eine Tüte von 
Judith.
Der rote Ninja auf grau mit gelb.
Das Schwert sieht doch spitze aus.



Jetzt eine Lego City Schultüte von
Ina.
Der Polizist sieht stark aus,
oben ist sie mit Tüll verschlossen.


Dann habe ich noch eine von
Kathrin.
Ihr Sohn war total begeistert.


Stephanie
hatte auch den grünen Ninja von Ninjago...
sogar mit den Schwertern auf dem Rücken.



Vielen vielen Dank für die tollen Bilder.

Wie ihr also sehen könnt,
ist das basteln einer Schultüte nicht so schwer.....
mit der ( meiner) Anleitung.


Ich wünsche Euch eine ...
nicht zu kalte neue Woche.

Liebe Grüße

Eure Sabine





Dienstag, 3. Januar 2017

ich bin wieder da.......2017 kann kommen



Hallo zusammen,
erstmal ein 
dickes

Entschuldigung

das ich sooooo lange nichts geschrieben habe !!!
ABER....
manchmal ist das einfach so.

Schwamm drüber und
ein

Frohes und Gesundes Jahr 2017

Ich bin sehr gespannt was mir das neue Jahr so bringt....

ich will bzw. muss !  mir einen neuen Job suchen.....
mmmm

 Gesundheitlich....
aaahhh
das wird hoffentlich alles wieder
und

der Rest
jaaaa 
wie war das????

es kommt immer darauf an was man daraus macht
und noch wichtiger.....

immer  Positiv denken

So...
dann wollen wir mal schauen was ich so gemacht habe......

Ich habe das nähen für mich wieder entdeckt...allerdings bin ich nur der
 "Deco - näher"

also ich nähe keine Klamotten...das ist mir zu teuer!!!
Ich meine, 
wenn man sich viel schönen Stoff kauft...
sich dann evtl. verschneidet oder vernäht
 und das dann nachher
 nicht passt !!!
AAAAAAAAAAAAAAAAAAA

nee...dann lieber kleinere Sachen.
Hier ein paar Bilder.




Dann habe ich natürlich auch ein wenig gebastelt...
ein paar Karten





und ein paar Schachteln




und so einiges mehr.


Ja...
 und dann geht natürlich der 
Schultüten - Alarm
auch schon bald wieder los.

Da zeige ich Euch noch einige Bilder 
von netten Menschen die ihre Schultüten mit meiner Anleitung oder den Bastel-Sets
gefertigt haben.

So...
das reicht erst mal für Heute.
Ich wünsche Euch allen eine wunderbare erste Woche im Jahr 2017
und 

Vorsätze 

WAS zum Teufel sollen das denn sein??

Eure Sabine













Samstag, 6. August 2016

eine neue Geldbörse oder Portemonnaie !!??


Hallo zusammen,

da bin ich wieder..........
der Urlaub ist zu ende die Ferien sind vorbei.

Der Alltag geht wieder los.

Nach 6 Wochen Ferien mit einem 14 Jährigen Sohn ist das echt schön!!!!

Ihr wisst was ich meine....oder???

Ich habe mich mal wieder an meine 
Nähmaschine 
gesetzt
und mir ein neues 
Portemonnais
???
( schreibt man das so )
genäht.


Es ist außen aus rotem Leder....

eigentlich finde ich ROT gar nicht so schön....
aber das Webband fand ich sooooo toll....


und da passt am besten Rot zu...
aber dann noch mit einem Grünen- und einem Erdbeerstoff
und alles ist wieder gut.



Es passen 12 Karten rein,
hat 2 Reißverschluss -Fächer 
und 
eine Lasche für einen Stift.
ABER

Das beste ist.....
es passt in der Mitte auch noch mein Handy rein.

Ich bin total Stolz drauf...
freu freu freu.

Es war nicht ganz einfach.....
aber ich hatte eine super Video-Anleitung.

Damit war es dann doch nicht so schwer......
wenn Ihr auch so eine 
Geldbörse
( so kann man sie ja auch nennen)
nähen wollt...!!!!

schaut doch einfach mal bei 
Kirsten rein.

" Das Haus mit dem Rosensofa "

Sie macht super schöne Sachen
und hat tolle und einfache 
Video-Anleitungen 
dazu.

So....
das wars für Heute

Ganz Liebe Grüße


Eure Sabine






Donnerstag, 23. Juni 2016

kleine Ninjago Schultüte zum Schulwechsel


Hallo zusammen,

so langsam ist 
für mich die Bastel-zeit 
der Schültüten 
zu Ende.....
hier bei uns in Niedersachsen sind seit heute
FERIEN 
aber
für viele von Euch fängt die Bastellei
erst an......
Glaube ich !!!

Naja,

auf jeden Fall hat der Sohn einer Freundin

gefragt...
ob er nicht auch eine Ninjago Schultüte bekommt??
Er würde ja die Schule wechseln
 ( er kommt in die 5 Klasse)
da wäre fast wie Einschulung!!!

Neeeeeeee.......hat Mutti gesagt....
das gibt es nur für 
die Erstklässler.


Jaaaaaaaa....habe ich gesagt.....
ich mache ihm eine.
Aber eine kleine...
also eine Geschwister-Tüte.

Die ist aber dann etwas größer ausgefallen......hihihi
sie ist auch schon 75 cm Hoch.

Mit einem blauen Ninja....
 Jay heißt der
ODER ??!!


Sieht doch Klasse aus....


Rückseite...



Na...der wird Augen machen.

Ganz liebe Grüße

Eure Sabine



Samstag, 4. Juni 2016

Schritt für Schritt Anleitung * Eiskönigin Schultüte *

Hallo zusammen,

so...
hier jetzt die versprochene 

Schritt für Schritt Anleitung 

für eine 
Eiskönigin Schultüte.



Natürlich könnt ihr mit den Farben und Figuren spielen ...
ich habe sie in Blau-Türkis-Weiß gemacht.

sooooooo viele Bilder.....


Was ihr alles braucht:

- Rohling in hell blau
- Krepppapier in 3-4 Farben
( wobei es reicht wenn das in der Mitte Floristenkrepp ist!! )
- 3- 4 vers. Sorten/ Farben Schleifenband ja ca. 1Meter
- einen Pfeifenputzer ( am besten in weiß )
- Tonkarton in Weiß -Blau -Türkis
- Glitzerpapier 
- ein Stück Organza in weiß 
- evtl. Strasssteine + Perlen
- Heißklebepistole + 3-4 Klebesticks 
- kleine Schüssel mit Wasser ( Aua.... Heiß )
- Glitzergelstifte
- vers. Stanzer "Eiskristalle" 
- Tesafilm, wenn möglich breites
- Bastelmaterial wie Schere, Kleber, Lineal, Kugelschreiber u.s.w.


Die Vorlagen für die Figuren:








Ich drucke sie mir auf 210 g Papier in A4 Größe  .....
und schneide sie aus.
Wenn ihr so ein Papier nicht habt, 
dann einfach Ausdrucken und auf Tonkarton kleben 
und dann ausschneiden.


Wenn ihr Glitzerstifte / Gelstifte habt, dann malt ihr alle Konturen 
in den passenden Farben nach.
Das gibt einen tollen Effekt !!!





Das Stück Organza schneidet ihr etwas größer 
als die Figur Elsa ist ......



näht es oben grob zusammen und 


klebt es mit dem Heißkleber hinten an Elsa fest.
Schon hat sie einen Umhang und wirkt gleich viel größer.



Die Eiskristalle......
sehen in Glitzer immer toll aus.


Wenn ihr keinen Stanzer habt,
könnt ihr sie auch mit der Hand schneiden...
Das haben wir früher immer gemacht.
findet ihr eine tolle Anleitung dafür.

Manchmal hat auch der Kindergarten solche Stanzer....
evtl.könnt ihr sie kurz ausleihen !!!!

Dann......geht es los!!!!


Ihr solltet den Rohling einmal durchfalten....
so das ihr schon mal eine Tüte habt.
Wieder auffalten...


Das Krepppapier, in der Höhe
in drei / vier längen schneiden,
ich nehme immer Bastelkrepp und einmal Floristenkrepp 
( in der Mitte ... hier weiß )
 dann ist es etwas stabiler.


Wie ihr es schneidet ist egal ...
ob wellen oder einfach einschneiden,
ich habe alles Spitzen geschnitten.
Außer die letzte Schicht,wo die Schleife dran kommt.


Das Kleben:

An der Seite wo die Laschen sind, ein Stück freilassen....


dann Heißkleber drauf und 
VORSICHTIG es könnte HEIß werden
alles in Falten legen und an drücken.

( deshalb die Schüssel mit Wasser !!!)


jetzt Schicht für Schicht....
das Krepp aufkleben, 
immer schön festdrücken...
sonst habt ihr später so einen Wulst aus Krepp und Kleber.

Bei der letzten Schicht das Krepp etwas überschauen lassen,
sieht später besser aus !!!


Zum Schluss alles mit Tesafilm abkleben,
( ich habe breites genommen)
so bleiben die Kinder später nicht am Krepp hängen, 
wenn sie alles rausfischen....


Jetzt die Laschen in die Schlitze stecken 
und in die Zwischenräume Heißkleber laufen lassen und an drücken.

 

So ...sieht doch schon gut aus....oder????


Alles was jetzt kommt,
 klebe ich mit Heißkleber auf......
hält einfach besser.

Wie ihr alles verteilt ist Euch überlassen....
am besten vorher mal anlegen 
wo was hin soll.

Am besten erst die Eiskristalle um den Rand oben kleben.


Dann auf der Vorderseite Elsa kleben,
so das ,
das meiste auf einer geraden Fläche klebt.



Dann alles weitere.....


Die Spitze


Ausdrucken A4...auf Karton übertragen ausschneiden....
 mit einem Kugelschreiber die Linien nachfahren / falzen
und zusammen kleben.


Schauen ob sie über die Tütenspitze passt !!!!

Heißkleber rein laufen lassen ...
auch schön am Rand 
und
schnell über die Spitze stülpen.
ACHTUNG HEIß


zum Schluss drücke ich ganz unten noch mal Heißkleber rein,
damit die Spitze nicht gleich abknickt 
wenn man sie auf dem Boden stellt.

Natürlich kann man sie auch eine Holzspitze kaufen...
die wird dann innen in die Tüte gesteckt.
aber....es geht auch so.


Die Schleife

Die Bänder der Breite und Länge nach aufeinander legen....



dann einen " Hemdkragen" legen 


und die hintere Mitte an die vordere legen....


  und zusammenbinden .....


dann den Pfeifenputzer um zu binden....
Damit wird die Tüte später verschlossen,
so braucht man die Schleife nicht immer zu öffnen !!!



PUUUUHHHH.....

so,
ich glaube das war´s jetzt.
??!!!

Meine 
Schultüte sieht so aus....


und so von hinten....




Ich finde sie super.....

Ich hoffe das ihr die Anleitung gut versteht und das ihr alles toll nachbasteln könnt,
wenn es probleme gibt ....
oder ich was vergessen habe !!!
immer raus damit.

Ihr könnt auch nochmal
 HIER
 schauen...
da habe ich auch eine Schritt für Schritt Anleitung
für eine Ninjago Schultüte

Ich würde mich auch über Bilder von Euren Schultüten freuen.
Viel Spaß beim basteln.....


Ganz liebe Grüße

EURE SABINE

PS. das war ja jetzt der 100 Post...mmmm da muss ich mir ja mal was einfallen lassen !!!!!